Ablauf letzter Schultag 1. Halbjahr

Das erste Halbjahr des Schuljahres 2014/2015 liegt schon wieder fast hinter den Wildparkfüchsen und ihren Lehrerinnen. Der letzte Schultag läuft wie folgt ab:

1. Block: Unterricht nach Plan
3. Stunde: Klassenleiterstunde
4. Stunde: Zeugnisausgabe

Ab 11.30 Uhr können die Kinder abgeholt werden oder regulär in die Betreuung durch Schule bzw. Hort gehen.

Schöne Ferien!

Spiel-Satz-Sieg

MTT_5Mit viel Spannung erwarteten unsere Schüler das bereits traditionelle Mini-Tischtennisturnier. Nach fleißigen Trainingseinheiten während des Sportunterrichts bzw. der Hortzeit war es am 20.Januar 2015 endlich soweit. Nach einer Erwärmungseinheit begannen die Vorrundenwettkämpfe an zehn Tischtennisplatten. Alle gaben ihr Bestes und kämpften um jeden Punkt. Dabei waren schon tolle Ballwechsel zu beobachten. Oft aber half auch ein bisschen Glück zum Sieg. Nach einer Zwischenrunde gab es im Finale packende Zweikämpfe. Zum Schluss folgte eine Siegerehrung mit tosendem Applaus, Urkunden, Pokalen und Einladungen zum Kreisausscheid nach Beendorf. Wir gratulieren in der

                      Altersklasse 7/8               Altersklasse 9/10
zum 1. Platz  Emily und Justin             Charlotte und Tom
zum 2. Platz  Leonard                          Carolina und Marques
zum 3. Platz Johannes                        Mara und Maximilian B.!!!!!!!

Für die gute Zusammenarbeit zwischen der Sportjugend Börde, der Sparkasse  und der Abteilung Tischtennis des SVI, insbesondere dem Herrn Kreuschner, möchten wir uns recht herzlich bedanken! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Landesmeisterin

RassegeflügelEin nicht alltägliches Hobby hat Sarah aus der 1. Klasse.
Sie züchtet mit Unterstützung ihres Papas Rassegeflügel. Im Januar wurde ihr Altenglischer Zwergkämpfer auf der Schackensleber Rassegeflügelschau mit einem 1.Preis ausgezeichnet. Mit diesem Tier wurde sie Ende 2014 sogar Landesmeisterin. Sie erhielt die Bundesjugendmedaille vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter e.v..Sarah_1

 

Wir
gratulieren!

 

Weihnachts-Revue 2014

Am 18. Dezember 2014 luden wir alle Eltern und Geschwister zu unserer großen Weihnachtsrevue ein. Selbst der Schulrat Herr Häberer ließ es sich nicht nehmen, unserer Einladung zu folgen. Die vielen Proben, das fleißige Einstudieren von Liedern, Gedichten, Theatertexten,Tänzen und einem Feuerwerk der Turnkunst wurde vom Publikum mit viel Applaus und Lob belohnt.

Der vom Hort-Team vorbereitete Weihnachtsmarkt sorgte im Anschluss an unser Programm für das leibliche Wohl der Zuschauer und Künstler.

Schneeweißchen und Rosenrot

Am 16. Dezember 2014 fuhr die gesamte Schule mit drei Bussen ins Große Haus nach Magdeburg. Nachdem wir in den vordersten Reihen Platz genommen hatten, begleiteten wir Schneeweißchen und Rosenrot durchs Märchenland.

Vorfreude mit Roger

Dass die Weihnachtszeit nicht immer nur besinnlich ist, bewies auch das weitere Programm am 15.Dezember. Nach der Wichtelwerkstatt überaschte uns Roger Altenburg mit einem stimmungsvollen Mitmach-Programm. Es wurde gemeinsam gesungen und getanzt, bis es auch den letzten kleinen Wichtel von seinem Platz riss.

Weihnachtswichtel

Am 15.Dezember 2014 gab es in den ersten beiden Stunden eine wirkliche Weihnachtswerkstatt. 140 Wichtel bastelten und schrieben tolle Weihnachtskarten.
Sie rahmten ihr Foto mit Engeln, Sternen und anderen weihnachtlichen Motiven, um es am heiligen Abend den Eltern schenken zu können. Wir hoffen, die Idee hat allen Beschenkten Freude bereitet.

 

Deutsches Sportabzeichen

SportabzeichenViele Kinder unserer Schule haben ihr sportliches Geschick bewiesen und im Rahmen der Bundesjugendspiele Sportabzeichen in den Farben Gold, Silber und Bronze erreicht. Kurz vor Weihnachten kamen endlich die Urkunden und die Abzeichen. Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Sportlern!

Nikolaus

Nikolaus, ein Freund der Kinder und ein Helfer in der Not! Mit den Legenden, die über den Bischof Nikolaus erzählt werden, beschäftigten sich Anfang Dezember die Zweitklässler im Ethikunterricht. Zum Abschluss bastelte sich jeder Schüler eine Mitra und nahm sich vor, auch einmal so zu sein, wie der Nikolaus. Vielleicht ist der eine oder andere in der Nacht zum 6. Dezember in seine Fußstapfen getreten?

Puppenbühne

Eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag bot uns die Puppenbühne der Polizei unseres Landes Sachsen-Anhalt. Am 18. November 2014 überraschte sie die Schüler unserer Schuleingangsphase mit einem einstündigen Theaterprogramm. Auf die Gefahren im Straßenverkehr auf spielerische Art und Weise aufmerksam zu machen, ist Anliegen der Präventionsarbeit der vier mitwirkenden Polizisten. Unsere Schüler zeigten mit reger Beteiligung ihre Begeisterung für das Stück.