Siegerehrung

Am 23.Oktober 2014 zeichneten wir die besten Wildpark-Mini-Golfer aus.
1. Platz: Chris 1b  mit 15 Schlägen
2. Platz: Adrian 1b  mit 17 Schlägen
Den 3. Platz teilen sich Leonard 2b, Luisa 1b, Carolina 2a, Sean 2b und Tyler 2b mit jeweils 18 Schlägen!

Herzlichen Glückwunsch!

Drachenfest

Schöner als erwartet, zeigte sich das Wetter am 23.Oktober 2014 zu unserem Drachenfest. Leider mangelte es an dem erforderlichen Wind. Doch das tat dem Spaß der Kinder keinen Abbruch. Besonders einige Erstklässler liefen mit unermüdlichem Einsatz über das Wartberggelände, den Drachen immer im Schlepptau. Zwischendurch blieb kaum Zeit, um den Durst und den Hunger zu stillen. Für die Verpflegung sorgte in diesem Jahr die Familie Ratajski mit ihrem IM-BISS.

Gesund macht Schule #2

Der zweite Projekttag begann mit dem Frühstück und der Einteilung altersgemischter Gruppen. Danach konnten die einzelnen Gruppen im 30-minütigen Wechsel sieben verschiedene Stationen absolvieren:
BoxerKarate –  Yoga  – orthopädische Sprechstunde  - Piratenschiff- Sprechstunde bei Herrn und Frau BrunnerRiesenrutsche

Die Yoga-Stunde wurde von Mangala (Mangala-Yogaschule) mit Tänzen, viel Entspannung und einigen Yogahaltungen gestaltet. Mangala erzählte auch von der Entstehung und sang eine Mantra.

Der Karate-Meister Pascal Steiner (im Besitz eines schwarzen Gürtels) vermittelte den Schülern einige Regeln und Techniken der Kampfkunst. Auf Respekt voreinander wurde Wert gelegt. Die Ausführung einiger Techniken in Zusammenhang mit Kiai (Kampfschreien) machte besonderen Spaß. Neben seiner Haupttätigkeit als Physiotherapeut im Landambulatorium Börde arbeitet Pascal als Trainer bem HKC Magdeburg-Barleben.

Von seiner eigenen Schule “39’er Kampfkunst” berichtet der Boxer Micha (Michael Malischewski). Er vermittelt nicht nur einige Techniken seiner Kampfkunst, sondern erläutert auch die Wichtigkeit von Disziplin im Training. Diese wird von ihm konsequent durchgesetzt. Einige Liegestütze mehr als im Sportunterricht werden bei einigen wohl morgen für leichten Muskelkater sorgen.

In der Arztsprechstunde bei Frau und Herrn Brunner, die auch die Kinderkrankenschwester Gesine mitgebracht hatten, wurden der Weg der Nahrung durch unseren Körper sowie die einzelnen Nahrungsgruppen thematisiert. Einige Schüler überraschten hier mit gutem Wissen. Das Modell des Menschen fand besonderes Interesse bei den Grundschülern. Herr Brunner, als Geschäftsführer des Landambulatoriums Börde, ermöglichte uns auch die Yoga- und die Karate-Einheiten. Vielen Dank für so viel Engagement!

Die orthopädische Sprechstunde hat in letzter Sekunde Frau Klein mit Unterstützung des Medizinprodukte-Beraters Jörg Bühmann übernommen. Herr Klein musste den Dienst für seinen erkrankten Arzt-Kollegen übernehmen. In dieser Sprechstunde wurden die Aufgaben eines Orthopäden erläutert, die Angst vor dem Röntgen und dem eventuell notwendigen Eingipsen nach einem Knochenbruch genommen. Viele Kinder konnten stolz auf einen kurzzeitig eingegipsen Arm verweisen. Die schicken Verbandsmaterialien stellte die Firma BSN-medica Hamburg zur Verfügung. Sie stellt unter anderem auch Hansaplast her, dass bei unseren Jungen Sanitätern häufig Anwendung findet. Wir haben erfahren, dass ein moderner “Gips” in 30 Minuten ausgehärtet ist, früher wurden dafür 48 Stunden benötigt. Herrn Klein danken wir ebenfalls für die Organisation des Boxtrainings.

Die Riesenrutsche und das Piratenschiff der Firma Trampomil-Mobil.de, die wegen des Regenwetters in der Turnhalle aufgebaut wurden, lockten auch den letzten Bewegungsmuffel aus der Reserve. Heute werden wohl alle gut schlafen können!

Gesund macht Schule #1

Gestärkt gingen dann alle an die weitere Projektarbeit. Die 3. und 4. Klassen beschäftigten sich am ersten Projekttag auch theoretisch mit der gesunden Ernährung. Sie packten z.Bsp. gesunde Brotbüchsen, ordneten Nahrungsmittel den einzelnen Gruppen zu, spielten das Spiel “Küchenchef”, sahen ein Video zum Weg der Nahrung, machten einen Fitness-Test, einige Sinnestests, bastelten im Rahmen ihrer Werkstatt ein menschliches Skelett und auch Tischdeko. Das Auge isst bekanntlich mit!

Die 1. Klassen setzte ihren Schwerpunkt bei Obst und Gemüse, die 2. Klassen begannen ihre Werkstatt zum Thema. Ab 10.30Uhr stand für die SEP allerdings Spaß und Bewegung auf dem Programm. In der Turnhalle war eine Minigolfbahn mit 8 Stationen aufgebaut. Die geschicktesten Golfer werden am Donnerstag ausgezeichnet! Die Spannung bleibt!

Gesundes Schulfrühstück

Unser Herbstprojekt unter dem Thema: “Gesund macht Schule” begann gleich am ersten Tag mit einem, nein zwei leckeren Frühstückbuffets. Diese wurden von vielen fleißigen Helfern zubereitet. Ab 9.30Uhr konnte die SEP ihren Hunger in der oberen Etage stillen. Die Klassen 3 und 4 erwartete ein Buffet in der Aula.

Danke allen helfenden Eltern!
Ein Dankeschön geht im Besonderen auch an unseren Essenanbieter BÖRDEGRÜN sowie an REAL, die uns viele Lebensmittel sponserten!

Ernte

In der letzten Woche ernteten die 4. Klassen die Früchte ihrer Arbeit. Kartoffeln und Mohrrüben bedurften einer mehrmaligen Wäsche, bis der Bördeboden ihre ganze Pracht freigab. Am 16.Oktober feierte dann die 4a Erntedank. Sie bereiteten Pellkartoffeln und Quark, Backpotatos, eine Möhren-Kartoffelsuppe und einen Möhren-Apfelsalat zu. Die 4b ließ sich am 20.Oktober 2014 Kartoffeln in den verschiedensten Varianten und geschmorte Karotten schmecken. Schon der Umgang mit den Küchenutensilien machte viel Spaß. Aber die Verkostung war der Höhepunkt: Lecker,hm…! Viele Rezepte wurden kopiert, denn die Schüler wollen sie auch zu Hause nachkochen.

“Der Wind vor dem Richter”

Mit einer spontanen Einladung überraschte uns am 17.Oktober 2014 die Klasse 2b. Sie lud die gesamte Schuleingangsphase zu einer kleinen Theateraufführung ein. In dem Stück musste ein Richter, in diesem Fall war es eine Richterin, entscheiden, ob der Wind zu verurteilen wäre, da er ja viel Schaden angerichtet hatte. Allerdings hatte er genauso viele Fürsprecher, die seine angenehmen Seiten benannten.
Mit viel Freude und auch Aufregung trugen die kleinen Schauspieler ihre Anliegen vor. Das Publikum war begeistert. Danke für eure Idee!

Tag der Naturwissenschaften

Am 14.Oktober 2014 gestaltete das Hortteam einen Tag der Naturwissenschaften. Die Hortkinder hatten den ganzen Nachmittag viel Spaß. Ihrer Neugier und Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. An sechs Stationen konnten die Kinder forschen, knobeln und experimentieren.

Das Hort-Team

Gesamtkonferenz 14.10.2014

Die Gesamtkonferenz am Mittwoch hat mehrere Beschlüsse gefasst:

1.Arbeitsplan
Den diesjährigen beweglichen Ferientag wird unsere Schule für den Dienstag nach Ostern, den 7. April 2015 planen.

2.Neuer Erlass zur Leistungsbewertung und Beurteilung in der Grundschule
2a) Die von den Lehrern der SEP bzw. des Teams 3/4 erstellten Dokumente zur Einschätzung der Leistungsentwicklung jedes Schülers werden in Form und Inhalt bestätigt. Sie finden zu den Elterngesprächen im November ihre erste Anwendung.

2b) In der gesamten Schuleingangsphase werden Leistungen verbal beurteilt, eine Zensierung wird nicht mehr erfolgen.

2c) In den Klassenstufen 3 und 4 wird pro Halbjahr eine Klassenarbeit in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachkunde geschrieben. Sie werden mit einer Wertigkeit von 20% in die Berechnung der Halbjahreszensur eingehen.

Weiterhin möchte die Gesamtkonferenz auf einige Termine aufmerksam machen:
25.11.2014  Alle interessierten Eltern werden von den Patenärzten Herrn Klein und Herrn Brunner zu einer thematischen Elternversammlung eingeladen.
Thema: “Gesund macht Schule”                Beginn.19.00Uhr       Dauer ca. 90 min

15.12.2014 Für das Weihnachtsbasteln von 10.00 bis 12.00Uhr werden noch Ideen und Helfer gesucht!!!

18.12.2014 Alle Eltern und Geschwister werden von 16.30-ca.18.00Uhr zu unserer Weihnachtrevue in die Turnhalle eingeladen. Danach gestaltet der Hort auf dem Schulhof einen Weihnachtsmarkt. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

13. März 2015 Der Fotograf kommt.

18.03.2015/ 8.04.2015 Die AOK lädt Lehrer und interessierte Eltern zu einer Fortbildung ein.
Thema: Gesundheit und Bewegung      Dauer: jeweils von 14.00 bis 17.00Uhr
Bitte melden Sie sich im Sekretariat an!

26. – 29.06.2015  2. Elternsprechtage

13.06.2015 Irxleben feiert 1000jähriges Bestehen. Zum Festumzug werden Ideen gesucht. Wir möchten als Schule mit möglichst allen Schülern teilnehmen.