Verkehrsdedektive

Seit dem 26.September gibt es weitere 42 Verkehrsdedektive an unserer Schule.
Die vom ADAC überreichten Sicherheitswesten lassen unsere Schulanfänger auf ihrem Weg zur Schule von Weitem gut sichtbar erscheinen. Gerade in der nun bald dunkleren Jahreszeit werden sie im Straßenverkehr sowohl an der Bushaltestelle als auch beim Überqueren der Straße vom Autofahrer schnell wahrgenommen. Wir hoffen, die Westen werden mit der gleichen Begeisterung wie am Freitag regelmäßig getragen!

Kreisausscheid “Kleine Friedensfahrt”

Wetterbedingt “ins Wasser gefallen” war im letzten Schuljahr der geplante Kreisausscheid der KLEINEN FRIEDENSFAHRT. Am 23. September 2014 gab es nun den Nachholetermin in der Motorsportarena Oschersleben.Da viele Qualifizierte bereits die Sekundarschule besuchen, gab es aus unserer Schule  nur 5 Teilnehmer, die dank der Unterstützung ihrer Eltern mit eigenem Rad angereist waren. Tjorben(11.), Marques(7.), Emily(6.), Tom(4.) und Lara(2.) zeigten vollen Einsatz und konnten sich in ihren Altersklassen gute Ergebnisse sichern. Lara gelang sogar der Sprung aufs “Treppchen”! Vizekreismeister ist ein toller Erfolg! Wir gratulieren und danken unseren Friedensfahrern, dass sie unsere Schule toll vertreten haben!


Ein Dank an Herrn Sanne für die Fotos!

Holli- Holler- Lauf 2014

Mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden, lud  Frau Trittel auch in diesem Schuljahr alle Grundschulen der Gemeinde zum Holli-Holler-Lauf ein. Aus unserer Schule traten am 21.September 2014 zwei gemischte Mannschaften zum 4x400m Staffellauf an. Nach einer Erwärmung aller Läufer probten sie noch einmal die Übergabe des Staffelstabes, die erfahrungsgemäß stets für die größte Aufregung sorgt. In einem packenden Finale siegte in diesem Jahr die Jungenmannschaft der Grundschule Hermsdorf. Unsere “Flinken Füchsen”: Justin, Lara, Lia und Tjorben belegten mit 6:04min den 2. Platz! Die Bronzemedaille holten unsere “Rasenden Hasen”: Lindsay, Leonardt, Emily und Lukas in einer Zeit von 6:06min. Knapper ist eine Entscheidung wohl kaum möglich! Eine Gratulation an zwei so starke Staffeln mit riesigem Kampfgeist!!!

Ein großes Lob geht wiederum an die Organisatoren. Jedes Kind bekam seine Medaille und eine Brotbox. Nach dem Lauf wurden die Sportler mit Getränken und leckerem Obst versorgt. Bewegung und gesunde Ernährung! Hier wurde an alles gedacht!

 

Einschulung 2014

In diesem Schuljahr, liebe Leser, war die Einschulung unserer Erstklässler mit einigen Schwierigkeiten verbunden! Die DUMMI- MONSTER der Theatergruppe versperrten den Eingang zur Schule und wollten niemanden hinein lassen. Dank der Tiere, die gemeinsam mit den Chorkindern und der Unterstützung des Publikums mit ihren Liedern gute Laune verbreiteten, gelang die Vertreibung der Monster. Die Schulanfänger konnten dann endlich herzlich begrüßt werden. Sie gingen mit ihren Lehrerinnen durch das Buchstabentor ins Land des Lernens. Im Anschluss an die dortige erste kurze Schulstunde war die Freude der Kinder über die liebevoll gebastelten und gefüllten Schultüten groß.

Willkommen im Schuljahr 2014/2015

Liebe Schüler, könnt ihr es glauben? Die Sommerferien gehen bald zu Ende!

Am 4. September 2014 starten wir pünktlich um 7.45Uhr ins neue Schuljahr.
Am Donnerstag und am Freitag erwarten euch jeweils vier Klassenleiterstunden zur Organisation. Die Theatergruppe, der Chor und die Monster-Turner werden ebenfalls fleißig das Einschulungsprogramm proben.

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler!
Hiermit möchten wir Sie noch einmal an den Bastelabend am 3. September (Mittwoch) erinnern.(18.00 – ca. 19.00 Uhr)
Die Schultütenannahme erfolgt am 5.09.2014 (Freitag) zwischen 17.00 und 18.00 Uhr.
Bitte denken Sie an ein Namensschild und das ICH-Blatt Ihres Kindes!

Die Einschulung beginnt am 6.09.2014 um 10.00 Uhr. Es wäre schön, wenn Sie das Schulkind ab 9.30Uhr in die Grundschule bringen könnten, da wir noch Einzelfotos machen möchten.

Liebe Programmkinder!
Ihr trefft euch am Sonnabend um 9.30 Uhr in der Sporthalle!

Schülermeeting

Bereits eine Tradition ist unser Schülermeeting vor den Sommerferien. Auch in diesem Schuljahr verabschiedeten sich am 18.Juli 2014 unsere diesjährigen 4. Klassen mit zwei verschiedenen Theaterstücken von uns. Während die 4b Sequenzen aus dem Fliegenden Holländer einstudiert hatte, führte die 4a ein modernes, selbst inszeniertes Märchen auf.

Wir verabschiedeten Frau Knebel, die in diesem Schuljahr zu uns abgeordnet war und eine 4. Klasse auf die weiterführenden Schulen vorbereitet hat. Auch unserer Praktikantin Frau Tittler, die uns ein Schuljahr begleitet hat, wünschen alle Schüler Erfolg für ihr Studium.

Ein Dank geht an unsere Bibliothekarinnen, die Jungen Sanitäter und die Chefs für die Pausenhofspiele.

Zum Schluss gab es noch viele Ehrungen für erfolgreiche Mathematiker, Sportler und Radfahrer.

Mit unserem Feriensong verabschiedeten sich dann alle in die lang ersehnten Sommerferien.

Gesamtkonferenz

Am 16. Juli 2014 fand die 2. und letzte Gesamtkonferenz für dieses Schuljahr statt. Neben der Einschätzung des Schuljahres 2013/2014 und der Bekanntgabe der Planung für das kommende Schuljahr durch die Schulleiterin erfolgte eine Zusammenfassung unserer diesjährigen zahlreichen sportlichen Aktivitäten durch Frau Seydel.
Vier wichtige Beschlüsse wurden nach ausführlichen Diskussionen gefasst:

1. Bestätigung der Schulbuchbestellung für 2014/2015
2. Besuch des Weihnachtsmärchens “Schneeweißchen und Rosenrot” im Großen Haus
3. Ab kommendem Schuljahr erfolgt keine Schulmilchbestellung mehr.
4. Die Schule nimmt in den kommenden drei Jahren am AOK- Projekt
Gesund macht Schule” teil. Dieses Projekt wird den Eltern in den Elternversammlungen vorgestellt. Die Patenärzte Herr Brunner und Herr Klein werden das Projekt begleiten.

Wasser ist Leben

Unser Sommerprojekt widmeten wir in diesem Jahr dem Thema Wasser.
In jahrgangsgemischten Projektgruppen beschäftigten sich sowohl die Klassen 3 und 4, als auch die Klassen 1 und 2 mit verschiedenen Aufträgen z.Bsp.
Wo kommt unser Wasser her?
Warum sollen wir bei soviel Wasser auf der Welt Wasser sparen?
Wie wird Schmutzwasser gereinigt?
Wie funktioniert der Wasserkreislauf?
Experimente, Experimente, Experiment ……………………………………..

 

 

Außerdem gestalte jede Klasse noch einen Projekttag außerhalb unserer Schulmauern. Die ersten Klassen bauten Biberdämme im Elbauenpark, die 2. Klasse durfte das Wasserwerk in Colbitz erkunden. Die 3. Klasse baute ein Floß, um auf Gut Glüsig zu schippern bzw. stürzte sich in die Fluten des Zielitzer Schwimmbades, die 4. Klassen übten in der Megedeborch den mühsamen und sparsamen Umgang mit Wasser im Mittelalter.
Der gemeinsame Höhepunkt wurde ein spannendes Mitmachtheater, das am 2.Juli 2014  in unserer Sporthalle aufgeführt wurde. Frau Aqua, die Wasserkönigin, hoch oben aus dem Wasserschloss musste höchstpersönlich mit ihrem Wasserminister Meister Schauer auf die Erde reisen, um den Wasserkristall wiederzubeschaffen. Plitsch und Platsch, die Wassergeister hatten ihn aus Unachtsamkeit auf die Erde fallen lassen. Die vorher von ihnen aufgeschlossenen Unwettertore brachten das Wetter auf der Erde völlig durcheinander. Dank Dedektiv Spürnase endete die Reise erfolgreich und wir können auf einen schönen Feriensommer hoffen.

Kreis- Kinder- und Jugendspiele 2014

Die Kreis-Kinder und Jugendspiele des Landkreises Börde in der Leichtathletik fanden für die Grundschulen am 5. Juli 2014 im Haldensleber Waldstadion statt. Wir reisten mit vielen Talenten an, um in den Disziplinen 50m, 800m, Staffel, Weitsprung, Hochsprung und Schlagball zu starten. Mit vielen tollen Platzierungen und Medaillen konnten wir nach Hause gehen  ( siehe www. haldensleber-sportclub.de, Ergebnisse 5. 7.2014).

Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr allerdings unsere Staffeln. Im Schulvergleich über 8x50m Staffel um den Pokal des Landrates holte unsere Schule den 3. Platz!!!

Kreismeister wurden die 4x50m Staffeln der Jungen der Altersklasse 10 mit Robin, Connor, Lauri und Tjorben sowie die Mädchen der AK 8 mit Jennifer, Yasmine, Lara und Emily. Jennifer ersetzte im letzten Moment noch eine verhinderte Starterin.

Einen Silberrang schafften die Jungen der AK 8 mit Lenn, Leonard, Justin und Elias.

Die Bronzemedaille holten die Mädchen der AK 10 mit Josi, Lara, Lilli und Zenia.

Den 4. Rang erreichte die Staffel mit Lia, Ameli, Maya und Sophie in der AK 9 und
einen 5. Platz Arian, Tim, Marques und Dominic in der AK 9.

Die erfolgreichste Einzelstarterin wurde Leandra. In ihrer Altersklasse 11 holte sie Silber im Weitsprung, im 50m-Lauf, 800m-Lauf und im Hochsprung Bronze. Mit einem 8. Platz im Schlagball setzte sie ihre Vielseitigkeit endgültig unter Beweis.

Wir gratulieren all unseren Sportlern zu ihren Erfolgen und danken den Eltern für ihre Begleitung.

Mathe-Ass

Wir gratulieren unserem Mathe-Ass Robin aus der 3. Klasse!
Wie in jedem Schuljahr nimmt die 3. Klasse an der Mathe-Olympiade teil. Da Robin sowohl in Stufe 1 als auch in Stufe 2 herausragend abgeschlossen hat, erhielt er eine Einladung zu den Landesmeisterschaften nach Halle. Hier konnte er mit einem 3. Platz
sein Können unter Beweis stellen.
Weiter so!