Viele kleine Heinzelmänner…

erledigen schnell ihre Arbeit. Das dachten sich auch die Kinder der Kita “Pittiplatsch”.
Dicht gefolgt von den “Schnatterinchen” betrat am 24. Juni die Tischlerei Thielecke aus Bornstedt den Schulhof unserer Grundschule. Nach langer Zeit des Wartens wurden  einige Teile unserer Brücke erneuert, so dass sie endlich wieder zum begehrten Treffpunkt  werden kann. Tatkräftige Unterstützung erhielten die von der Gemeinde beauftragten Handwerker von den Kita -Kindern. Diese beschäftigen sich gerade in einem Werkstattprojekt mit handwerklichen Tätigkeiten und nahmen unsere Brückensanierung zum Anlass, tatkräftige Hilfe zu leisten.

Vielen Dank den Tischlern und den kleinen Heinzelmännchen, sowie den Eltern für die Zustimmung zur Veröffentlichung!

Wir sind schon Weltmeister!

Die Grundschule Hermsdorf lud am 18. Juni 2014 die Grundschulen der “Hohen Börde” aus aktuellem Anlass zu einer Mini-Fußball-WM ein. Hermsdorf, Rottmersleben und Irxleben traten zum Turnier an. Jede Schule stellte eine Mannschaft aus den Klassenstufen 1/2 (Spanien) sowie eine Mannschaft aus den Klassen 3/4 (Brasilien). Die Mannschaftsbezeichnung konnte unter den derzeit startenden Ländern der Fußball-Weltmeisterschaft gewählt werden. Passend geschminkt liefen unsere Jungs und Mädchen mit  selbst gebastelten Wimpelketten auf. Bei bestem Wetter wurden eine Hin- und eine Rückrunde ausgetragen. In den ersten Spielen wollte das ” Runde” nicht ins “Eckige”. Doch dann setzten sich beide Mannschaften in ihren jeweiligen Altersklassen durch. Mit zwei Weltmeistertiteln und zwei tollen Pokalen fuhren sie stolz nach Hause.
Wir danken Herrn Dübener und dem SV Irxeben für eine extra Trainingseinheit und die Betreuung unserer ” Brasilianer”!

Handball- Schulcup 2014

Zu einer schönen Tradition entwickelt sich mehr und mehr der Handball- Schulcup, dessen Endausscheid 2014 wieder in Irxleben stattfand.

Bericht und Bilder folgen!

Sportfest 2014

Was lange währt, wird gut!
Nachdem wir das seit langem geplante Sportfest aus organisatorischen und wettertechnischen Gründen zwei Mal verschieben mussten, konnte es bei perfektem Wetter  endlich am 23.Mai stattfinden. Auch zahlreiche Helfer für die Betreuung des leichathletischen Dreikampfes sowie der zusätzlichen sportlichen Stationen wurden schnell wieder gefunden! Vielen Dank bei allen Beteiligten!

Hawaii am Jersleber

13 Schulsanitäter fuhren vom 16. bis 18. Mai 2014 zum 4. kreisinternen Wettbewerb an den Jersleber See. 16 Mannschaften der Altersklassen I bis III nahmen daran teil. Spiel, Spaß und natürlich Rot- Kreuz- Wissen standen im Mittelpunkt. Viel Spaß hatten die Schüler an der Station der Wasserwacht beim Schlauchboot- Parcours.
Zum Ausklang des Tages gab es einen musisch-kulturellen Abend unter dem Motto “Hawaii”.
Vor der Abreise am Sonntag erhielten unsere beiden Mannschaften dann noch als Überraschung Medaillen und Urkunden. Die Wildparkfüchse I  belegten den 3. Platz, die Wildparkfüchse II den 4. Platz.

Klassenfahrt – Wir reisen ins Land der Indianer!

Vom 14. bis 16. Mai 2014 fuhren 57 Schüler der Schuleingangsphase mit ihren Begleitern ins Bildungs- und Freizeitzentrum nach Wolmirstedt.

Nachdem wir uns am ersten Tag in kleine Indianer verwandelten und viel über sie erfuhren, durften wir an den darauffolgenden Tagen ein lustiges Indianersportfest sowie eine Schleichpfaden-Schatzsuche im Auenwald absolvieren. Auch das abendliche Duschen sowie das gemeinsame Schlafen in Zwei- bis Sechsbettzimmern war stets ein Erlebnis.

Eure Indianer

Projekt Verkehrserziehung

Während unserer zwei Projekttage zum Thema Verkehrserziehung erwarb jede Klassenstufe in einer Werkstattarbeit theoretisches Wissen zum Verhalten als Fußgänger, Radfahrer und Fahrgast in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Besondere Bedeutung haben allerdings stets die praktischen Übungen und Prüfungen. In der SEP wurden sichere und geschickte Fußgänger geprüft. Die 3. Klassen erhielten einen Erste-Hilfe-Kurs unter der Leitung von Frau Koller vom DRK. Die 4. Klassen meisterten mit Bravour vor den Augen unserer örtlichen Polizei ihre Radfahrprüfung im Ortskern von Irxleben.


Dieses Projekt konnte nur durch die Unterstützung vieler Helfer gelingen. Wir danken den einsatzbereiten Eltern bzw. Großeltern, der Polizei, der Verkehrswacht und dem DRK !!!