Helfer gesucht!

Für unsere schulischen Höhepunkte Bundesjugendspiele (2.5.) und Mittelalterprojekt (31.5. und 1.6.) werden noch Eltern, Großeltern, ältere Geschwister u.ä. der Wildparkkinder gesucht, die eine Station betreuen oder bei Aufbau- und Umbauarbeiten behilflich sind. Wem es möglich ist, in den Vormittags- und MIttagsstunden zu helfen, wendet sich bitte an die Klassenlehrerin seines Kindes.

Der Frühling ist da!

Bei herrlichstem Frühlingswetter machte sich die 2a am Freitag auf den Weg, um in Vorgärten der näheren Schulumgebung Blausterne, Osterglocken, Hyazinthen, Weidenkätzchen uvm zu entdecken.

SchmaZ-Serie #3

Besuch im Barleber Druckzentrum der Volksstimme

Unsere Klasse beteiligte sich in diesem Jahr am SchmaZ junior Projekt. Zum Abschluss fuhren wir ins Druckzentrum der Volksstimme.
Die Klassen 4a und 4b der Grundschule “Am Wildpark” besuchten am Freitag den 9.3.2012 um 8.30 Uhr das Druckzentrum in Barleben. Kleinbusse und PKW waren unsere Transportmittel. Wir wurden herzlich im Versammlungsraum empfangen. Herr Primas erzählte uns Interessantes über das Druckzentrum und über die Volksstimme. Dann führte uns Herr Wilke durch das Haus. Er zeigte uns zuerst die Redaktion. Danach schauten wir uns die Anlieferung der Papierrollen und den Druck an. Dort haben wir viel Interessantes über den Verbrauch der Papierrollen erfahren. Herr Wilke klärte uns auf, dass eine Rolle ca. 24 m lang ist und eine Tonne schwer ist. Kurze Zeit später besichtigten wir die Auslieferung. Zeitungen werden stapelweise in Folie gepackt. Zum Schluss bekam jeder einen Buchstabenstempel geschenkt. Wir bedankten uns und fuhren wieder in die Schule.
Nun ist das SchmaZ junior Projekt vorbei.

Lea, 4b

Nachtrag Talenteshow

Hier bildliche Eindrücke einiger Talente der Wildparkschule:

SchmaZ-Serie #2

Das SchmaZ-Projekt hat mir sehr gefallen. Wir haben jeden Morgen in die Schule die Zeitung bekommen. Am Samstag habe ich die Volksstimme sogar zu Hause gelesen. Besonders die Pusteblume hat mir gefallen. Die Artikel der Pusteblume waren interessant, z.B. über den Zoobesuch, über das Kegelrobbenbaby, über die Krötenwanderung und typisch Junge – typisch Mädchen. Über den Aufbau einer Zeitung und über den Druck wusste ich schon Bescheid, aber über das Bezeichnen von Büchern und Rossorts noch nicht. Ich freue mich schon auf den Besuch des Druckhauses in Barleben.
Ich würde gerne noch ein SchmaZ-Projekt machen, denn Zeitung lesen ist wichtig und interessant, um neue Dinge zu erfahren.

Text: Sophie-Marie, 4b
Bildgestaltung: Lea, 4b

SchmaZ-Serie #1

Eine besondere Unterrichtsstunde

Am 29. Februar 2012 kam der Volksstimme-Redakteur Maik Schulz in die Schule “Am Wildpark”. Die 4. Klasse hat sich sehr gefreut, dass er sich Zeit für uns genommen hat. Maik Schulz hat sich und seinen Beruf vorgestellt. Es war überrascht von unserem Fragefeuerwerk. Wir waren erstaunt, dass er auch ein Lehrerstudium gemacht hat. Zum Schluss hat er von uns ein Foto

gemacht, das wir am nächsten Tag in der Volksstimme wieder fanden. Die ganze Klasse freut sich schon auf den Besuch im Barleber Druckzentrum der Volksstimme! Martin, 4a

SchmaZ-Serie

Im Februar nahmen alle Kinder der 4. Jahrgangsstufe unserer Schule am Projekt SchmaZ junior, Schüler machen Zeitung, teil. Diese Aktion wird jährlich von der Volksstimme organisiert und vom Kultusministerium unterstützt. In den nächsten Tagen folgen hier einige Artikel, in denen Schüler über Höhepunkte des Projektes berichten und ihre Meinung äußern.

Unsere 5 Sinne

Im jahrgangsübergreifenden Unterricht der Klassenstufen 1 und 2 dreht sich zur Zeit alles um die 5 Sinne des menschlichen Körpers. Jeweils ein Unterrichtsblock (90 Minuten) widmet sich einem Sinn, dem zugehörigen Sinnesorgan und den tollen Dingen, die wir dadurch können. So werden an den einzelnen Stationen die Funktionsweisen der Sinnesorgane kindgerecht erklärt und mit vielen praktischen Versuchen probiert, was man alles hören, sehen, riechen und schmecken kann.

Veröffentlicht unter Lernen

Die Show mit kostenlosem Herzschlag

In der Grundschule “Am Wildpark” Irxleben gab es am 23.2. in der Aula Herzklopfen kostenlos. Die Show fing um 10.00 Uhr an. Dann dauerte sie 2 Stunden. Es gab viele Talente, die geturnt und musiziert haben, Songs gesungen und sogar eigene Tänze choreografiert haben. In der Jury saßen Pauline und Julien aus der 4. Klasse und eine Lehrerin. Die Moderatoren sind Fraya und Gregor aus der 4. Klasse gewesen. Der DJ war Herr Paul. Die Moderation führte das Publikum durch das Programm und unterhielt es auch. Alle mutigen Teilnehmer haben Urkunden bekommen. Das Publikum war so begeistert, dass es Zugaben, Raketen und eine weitere Show im nächsten Jahr forderte. Besonders dankt die Grundschule dem DJ, da er sich für jede Veranstaltung der Schule Zeit nimmt. Lina, 4a

Bilder der diesjährigen Talenteshow folgen in Kürze

Fotograf

Am 14. März 2012 kommt der Fotograf an unsere Schule.

Es besteht die Möglichkeit zwischen zwei Hintergrundvarianten zu wählen.
Die Fotomappen sollen zum Osterfest fertig sein und vor den Ferien an die Kinder ausgegeben werden.