Distanzunterricht bis 14. Januar

Sehr geehrte Eltern,

nun wissen wir, dass die jetzige schulische Situation bis zum 14.02.2021 anhält. Wir schauen, was ab 15.02., unserem eigentlich ersten Unterrichtstag nach den Ferien  auf uns zukommt. Da in der Zeit vom 08.02. bis 12.02.2021 Ferien sind, verbleibt noch eine Woche vom 01.02. bis 05.02.2021 für eventuell, weiter zu organisierende Notbetreuung. Bitte melden Sie sich für diesen Fall telefonisch oder via Kurzmail, wenn Sie verlängern möchten.

 

 

Lesen hilft gegen Langeweile

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Wildparkfüchse,

nun seid ihr bestimmt beim selbstständigen Lernen zu Hause oder in der Notbetreuung sicherer geworden. Sehr, sehr viele von euch haben ihre Lernpläne und weitere Materialien an die Klassenlehrer/-innen pünktlich abgegeben. Eure Lehrer haben schon einiges nachgesehen und es gab für viele Kinder ein großes Lob für fleißiges Arbeiten.

Lasst nicht nach und gebt euch weiter viel Mühe! Denkt an eine ordentliche und lesbare Schrift, damit eure Ergebnisse auch erkennbar sind. So wie ihr eure Lehrer nicht gleich so gut fragen könnt, ist das für eure Lehrer auch nicht möglich.

Von einigen Kindern haben wir erfahren, dass sie im Moment viele Geschichten, Märchen oder sogar ganze Bücher lesen. Das ist supergut. Wenn ihr öfter allein seid, können Bücher gute Freunde sein. Auch die Bilder von Comic-Helden, Märchenfiguren, Fußballern oder Tieren, die ihr im Kopf habt, machen Spaß.

Lesen hilft gegen Langeweile!

Wenn ihr vielleicht im Moment auch manchmal traurig seid, weil ihr eure Freunde nicht sehen könnt, stellt euch bitte vor:

„Du wirfst einen Stein in einen See und er versinkt. Du kannst ihn nicht sehen, aber du weißt, er ist da“. So ist das auch bei richtigen Freunden!

 Es grüßen euch aus eurer Schule
Frau Umbusch und das Team der Wildparkfüchse

Dein Lernen ist mir wichtig

Sehr geehrte Eltern,
ich bin sehr berührt, wenn ich mir vorstelle, wie Sie die Kinder beim Bewältigen der Lernaufgaben unterstützen. Für die Tatsache, dass Sie dies in den Familienalltag integrieren und welche ordentlichen Ergebnisse wir bereits sehen, passen zwei Wörter besonders.

R…Ruhe
E…Empathie
S…Sachlichkeit
P…Power
E…Engagement
K…Konsequenz
T…Teamarbeit

L…Lob
I…Innigkeit
E...Ehrlichkeit
B…Beieinander sein
E...Erfahrung geben

Bitte helfen Sie weiter bei der Kontrolle!

Vielen Dank dafür, dass Sie Ihrem Kind das Gefühl geben „Dein Lernen ist mir wichtig!“

Genießen wir persönlich vielleicht auch die gemeinsame Zeit in der eigenen Familie und machen wir für uns alle das Beste daraus.

Mit freundlichen Grüßen
Ines Umbusch

 

Hortbus

Liebe Eltern,

der Hortbus (16 Uhr) wird trotz der Notbetreuung abgedeckt.
Die Horterzieher bringen die Kinder wie gewohnt zum Bus.

Ihr Hortteam

Medizinische Masken

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass ab Montag (25.01.2021) Ihre Kinder im Schulbus
nur noch medizinische Maslken tragen dürfen,
Stoffmasken und Schals sind nicht mehr möglich.

Lernaufgaben

davLiebe Schüler,
während des Distanzunterrichtes stehen jeweils montags Boxen (2 je Klassenstufe) im Foyer in der Zeit von 7.45 bis 13.15 Uhr und
17.30 –
18.00 Uhr für den Postverkehr zur Verfügung.

Wenn ihr nicht die Möglichkeit habt, euch die Lernaufgaben am Computer herunterzuladen bzw. auszudrucken, legen wir für euch eure Lernpläne in einem Korb eurer Klasse bereit. Ebenfalls könnt ihr auch eure bearbeiteten Lernaufträge in einem weiteren Korb zur Kontrolle ablegen, wie es mit eurem Klassenlehrer vereinbart ist.dav

 


Die Klassenlehrer bieten individuell ebenfalls digitale Möglichkeiten an.

Bitte an Eltern

Sehr geehrte Eltern,
wir sprechen auf der Schulhomepage nun auch die Schülerinnen und Schüler in regelmäßigen Abständen an. Die Texte in der Farbe „grün“ sollen den Kindern Tipps zum Distanzlernen geben und vielleicht die Motivation zum selbstständigen Lernen erhöhen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihrem Kind der Text zukommt, durch selbstständiges Lesen oder auch durch Vorlesen.

Bitte gestatten Sie mir noch einige Worte zur Notbetreuung. Wie das Wort sagt, ist es eine NOTbetreuung für einen gewissen Anteil unserer Schülerinnen und Schüler. Die Kinder erhalten durch pädagogische Kräfte keinesfalls Unterricht, eventuell hier und da Impulse zum Weiterlernen. Sie müssen aber an ihren Lernaufgaben vorwiegend selbstständig arbeiten, wie zu Hause auch. Das Lernen in der Notbetreuung oder aber im Homeschooling sollte unter dem Prinzip der Chancengleichheit geschehen und unter vergleichbaren Bedingungen.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ines Umbusch

Lerntipps für euch

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Wildparkfüchse,

nun sind schon einige Tage vergangen, in denen du im Distanzunterricht lernst. Auch wenn wir auf Abstand sind, muss das Lernen die wichtigste Aufgabe sein. Vielleicht fällt dir dies nach der längeren Ferienzeit etwas schwer. Aber dein Kopf wird nach einiger Übungszeit wieder schneller und besser arbeiten. Du könntest ihn selbst trainieren, in dem du dich bei der Bearbeitung der Lernaufgaben besonders anstrengst. Am Besten arbeitest du immer zur gleichen Zeit (gut ist vormittags zwischen 8.30 und 12.00 Uhr). Beginne immer mit einer leichteren Aufgabe und erledigt dann die, die mehr Kraft kostet. Mache spätestens nach einer Stunde eine Pause und vergiss nicht regelmäßig zu trinken.

Dein Kopf arbeitet nur dann richtig gut, wenn du dich auch immer wieder an der frischen Luft bewegst. Auch kleine Sportübungen neben dem Schreibtisch helfen, wenn du dich nicht mehr konzentrieren kannst.

Wenn du eine Aufgabe geschafft hast, stelle dir vor, wie sich deine Lehrerin oder wie Mama und Papa sich darüber freuen. Das zaubert auch bei dir ein Lächeln ins Gesicht.

Herzliche Grüße
von dem Team der Wildparkfüchse und Frau Umbusch

ACHTUNG

Liebe Eltern,
wir sind im Moment nur telefonisch erreichbar.

Der Landesbildungsserver ist gestört, deshalb sind die Mail der Schule sowie die Dienstemails der Lehrer nicht erreichbar.

An der Entstörung wird zur Zeit gearbeitet, wir melden uns, wenn alles wieder möglich ist.