Weihnachtsmärchen storniert

Liebe Kinder, liebe Eltern,
unser Weihnachtsmärchen ” Der Zauberer von Oz” (Vorstellung vom 10.12.21)
im AMO-Kulturhaus wurde seitens der Schaubühne storniert.
Angedacht ist eine Verschiebung der Auffühung auf Juni 2022 .

Nach Absprache mit der Gemeinde, um die Kosten für die Busse auch noch im kommenden Jahr abrufen zu können und einer Beratung mit dem Schulelternrat versuchen wir eine Lösung zu finden.
Wir informieren Sie zeitnah.

Antragstellung durch Sorgeberechtigte

Sehr geehrte Eltern,
mit dem Schulleiterbrief zur Umsetzung der 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 23.11.2021 möchten wir Ihnen Folgendes mitteilen:

Befreiung von der Präsenzpflicht

Die Schulpflicht wird weiterhin regelhaft durch den Unterrichtsbesuch in der Schule erfüllt.

Alle Schülerinnen und Schüler können durch die Erziehungsberechtigten von der Präsenzbeschulung schriftlich abgemeldet werden. Bei geteiltem Sorgerecht bedarf es einer einvernehmlichen Erklärung der Erziehungsberechtigten. Die Abmeldung muss durch Belange des Infektionsschutzes begründet sein. Ein etwaiges Ab- und Anmelden für einzelne Wochentage kommt nicht in Betracht. Die Kinder und Jugendlichen verbringen dann die Lernzeit zu Hause. Einen Anspruch auf Beschulung der Schülerinnen und Schüler durch Lehrkräfte – wie im Präsenzunterricht – gibt es jedoch nicht. Das in der angespannten Situation von den Schulen nicht zu leisten. Wie im vergangenen Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben zur häuslichen Bearbeitungen (Hausaufgaben).

Vorgezogene Weihnachtsferien

Darüber hinaus hat die Landesregierung entschieden, den Beginn der Weihnachtsferien nach vorn  zu verlegen. Der letzte Schultag im Kalenderjahr 2021 ist Freitag, der 17.12.2021.

Wie im vergangenen Schuljahr soll die Verlängerung der Ferien dazu beitragen, die Infektionsketten durch eine längere Reduzierung der Kontakte zu brechen. Wie an allen Ferientagen ist auch an den Ferientagen 20., 21. und 22.12.2021 die Betreuung durch die Horte gewährleistet.

Tägliche Testung

Die tägliche Testung an unserer Schule, bleibt bis auf Weiteres, bestehen.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Carola Schumann

 

 

Aussetzung der Präsenzpflicht

Liebe Eltern,

die heutige Pressemitteilung zur Aussetzung der Präsenzpflicht und der Verlängerung der Weihnachtsferien haben wir zur Kenntnis genommen.

Nach Erhalt offizieller Schreiben bzw. Durchführungshinweisen informieren wir Sie an dieser Stelle.

Infektionen an der Schule

Sehr geehrte Eltern,
die Entwicklung außerhalb der Schule macht nun auch vor uns, trotz des schnellen Einsatzes weitreichender Maßnahmen für einzelne Klassen und Maßnahmen für die gesamte Schule, keinen Halt.
Das hat sich sicher niemand so ausgesucht.

Ich bitte Sie sehr, auf die Symptome zu achten und auch im Zweifel umsichtig zu reagieren.
Auch ein zuversichtliches Gespräch mit Ihrem Kind ist hilfreich.

Ich wünsche allen Betroffenen einen milden Verlauf.
Für Sie und Ihre Familien von Herzen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
I.Umbusch

Tägliche Testung+Maske

Sehr geehrte Eltern,
aufgrund einiger bestätigter Coronafälle in der Schule, tragen alle  Kinder einschließlich des Schulpersonals ab heute zunächst bis Ende der nächsten Woche (Achtung: Freitag 26.11.21 ist beweglicher Ferientag) eine Maske und die tägliche Testung wird durchgeführt.

Allen Kindern wird mehrmals täglich außerhalb der regulären Pausenzeiten die Bewegung an der frischen Luft ohne Maske in kleinen Gruppen auf dem Schulhof eingeräumt.

Um die Maßnahmen weiter zu unterstützen und die Organisation noch kindgerechter vorzuhalten, unterrichten in jeder Klasse so weit möglich die Klassenlehrer.

I.Umbusch

 

Sehr geehrte Eltern,
laut Schulleiterbrief vom 11.11.2021 gibt es bis auf Weiteres, keine Möglichkeit mehr den Selbsttests zu Hause durchzuführen. Das gilt für Sie ab dem 16.11.2021.

Ausnahmen von der Durchführung der Selbsttestungen in den Schulen ist nur mit vorliegendem ärztlichen Attest möglich. Liegt am 17.11.21 kein ärztliches Attest vor, kann Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Die Testung mittels Selbsttest in der Schule kann durch eine Bescheinigung über das negative Testergebnis eines PCR-Tests oder PoC-Antigen-Schnelltest ersetzt werden, wenn diese nicht älter als 24 Stunden ist. Anfallende Kosten für die Durchführung von Schnelltest in öffentlichen Stellen müssen von den Eltern selbst getragen werden.

Im Anhang erhalten Sie die Einverständniserklärung zur Selbsttestung in der Schule. Bitte geben Sie diese am 16.11.2021 bei der Klassenlehrerin/ Klassenlehrer ab.

Mit freundlichen Grüßen
I.Umbusch

Anhang: Einwilligungserklärung neu
Einwillung TestungSchüler2

Neue Testfrequenz

Sehr geehrte Eltern,
nach Erscheinen der neuen Coronaverordnung für das Land Sachsen-Anhalt ergeben sich auch für die Schulen neue Regelungen.
So erhöht sich ab dem 15.11.2021 die Testfrequenz auf 3 Tage in der Woche. Unsere Testtage werden nunmehr am Montag, Mittwoch und Freitag sein.
Gibt es in einer Schulklasse ein positives Ergebnis, wird an den kommenden 5 Schultagen eine Testung sowie eine durchgängige Maskenpflicht in der Lerngruppe und für das betroffene Personal verpflichtend. Denken Sie in diesem Zusammenhang dringend und täglich an 2 medizinische Masken für Ihr Kind.
Wir belehren natürlich auch noch einmal über den sachgerechten Umgang damit.

Wiederholt mache ich auf die Maskenpflicht für betriebsfremde Personen (auch Eltern!) im Schulgebäude und auf dem Schulhof aufmerksam. Bitte beachten Sie die Aushänge zu den COVID-Regelungen.

Regelmäßige Lüftungen sind weiterhin nötig, zweckmäßig wird jetzt sicher wieder eine zusätzliche Strickjacke o. ä. für den Spind.

Der Präsenzunterricht im Regelbetrieb soll aufrechterhalten werden. Es ist Ziel, den Kindern eine gewohnte Lernumgebung zu erhalten und Bedingungen vorzuhalten, die das weitere Aufholen eventueller Lernrückstände ermöglichen.

Ich bedanke mich sehr für Ihre Umsicht und Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
I.Umbusch

 

 

Weihnachten im Schuhkarton

Liebe Schüler, liebe Eltern,
unsere Schule möchte sich in diesem Jahr wieder an der Aktion “WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON” beteiligen. Ein Gemeindebibliothek unter der Leitung von Frau Meyer organisiert die Abholung und den Transport. Ihre Kinder haben dazu Flyer im Hin-und Her-Hefter.
Wir würden uns über eine rege Beteiligung mit Geschenken und Spenden sehr freuen:).

https://www.die-samariter.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/

Medienprojekt

Liebe Schüler, liebe Eltern,
unser Medienprojekt müssen wir krankheitsbedingt vom 21.Oktober 2021 auf den
4. November 2021 verschieben.