Stundenplananpassung

Sehr geehrte Eltern,
um unser aller Gesundheit so gut wie möglich zu schützen, wurde der Stundenplan der Kinder (gültig ab morgen 17.11.2020) noch einmal modifiziert.
Die festgelegten Kohorten in unserer Schule sind nun gleichzusetzen mit den Klassenstufen.
Der Fachunterricht findet statt. Es gilt aber das Prinzip, ihn immer durch Pädagogen vorzuhalten, welche der jeweiligen Kohorte zugeordnet sind.

Immer wieder ist es jetzt nötig, in der Schule auch kurzfristige Entscheidungen zu treffen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nicht stets möglich ist, alle darüber zu informieren. Vorrang in der Betreuung haben immer die betroffenen Kinder und dann die entsprechenden Eltern. Ich hoffe hier auf Ihr Verständnis. Bei allen Maßnahmen bemühe ich mich um ein vernünftiges Augenmaß.

Vielen Dank für das Vertrauen, welches der Schule besonders in dieser Zeit entgegengebracht wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ines Umbusch
Rekorin

 

Liebe Eltern,
in Anpassung an die aktuelle Situation gelten ab kommenden Dienstag neue Stundenpläne, die Ihre Kinder von uns am Montag erhalten.
Bis einschließlich Montag, den 16. November 2020, werden wir den Klassenleiterunterricht beibehalten.
(täglich 5 Stunden bis 12.20Uhr, Betreuung in der 6. Stunde)

Maskenpflicht

Liebe Eltern,
ab 9.November 2020 wurde vom Kultusministerium außerhalb des Unterrichts eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände für alle Schulen im Land Sachsen-Anhalt festgelegt.
Dies bedeutet, dass auch auf dem Schulhof für alle Kinder und Erwachsenen Maskenpflicht besteht.

Info in Absprache mit dem Gesundheitsamt

Liebe Eltern,

in heutiger Absprache mit dem Gesundheitsamt erfolgt folgende Information an alle Eltern:

In unserer Schule wurden behördlich angesetzte Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Infektionen umgesetzt.

Betroffene Kinder und Eltern sind darüber bereits zeitnah schriftlich  informiert.
Für weitere Kinder unserer Schule besteht aktuell kein Handlungsbedarf und kein Grund zur Sorge.

Hier noch eine Information der Schule:
Wir haben entschieden, bis vorrausssichtlich 11.11.2020 Klassenleiterunterricht zu gestalten. Von 12.50 Uhr bis 13.15 Uhr findet täglich Betreuung statt.

MfG
Ines Umbusch

 

Fachunterricht auf Klassenstufenbasis

Sehr geehrte Eltern,

auch im Landkreis Börde gibt es nun gehäufte, aktive Fälle von COVID-19.
Wir haben uns deshalb entschieden, ab sofort den Fachunterricht auf Basis der Klassenstufen zu organisieren, um Kontakte innerhalb der Schule nochmals zu minimieren.

Sollte es im direkten Umfeld der Schule Infektionen geben, werden wir bei Handlungsbedarf vom Gesundheitsamt informiert und das Amt (nicht wir vor Ort) trifft die Entscheidungen zur weiteren Verfahrensweise, an welche wir uns zu halten haben.

Die nächsten Wochen und Monate bergen sicher viele Unsicherheiten. Wir versuchen mit aller Kraft verantwortungsvoll, aber auch sachlich damit umzugehen.

Unsere Kinder sollten mit dem nötigen Respekt, aber angstfrei mit dieser Lebenssituation umgehen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ines Umbusch
Rekorin

 

Sehr geehrte Eltern,

wir reagieren wiederum auf die Pandemieentwicklung, indem wir versuchen, die Kontakte weiter zu minimieren. Seit Dienstag nutzen die Kinder die Masken in den Fluren, vor den Haupteingängen und in den Toilettenräumen. Sie bewältigen diese Herausforderung sehr gewissenhaft .
Ab dem 02.11.2020 entschlacken wir die Kontakte auf dem Schulhof durch Nutzung weiterer Territorien und der Erhöhung der Aufsichten.

Ab sofort können Eltern das Schulgebäude wieder nur nach Terminabsprache betreten.

Die Elterngespräche im November sollen planmäßig stattfinden. Von den Klassenlehrern wird es eine Abfrage geben, in welcher Form (Telefon, persönlich in der Schule….) Sie dies wünschen.

Sollte sich ihr Kind in der Folgezeit in Quarantäne befinden oder selbst an Covid-19 erkrankt sein, halten wir eine sofortige Information durch Sie an uns für sehr angebracht.

Wir werden über notwendige Maßnahmen vom Gesundheitsamt informiert und erhalten von dort auch entsprechende Anweisungen. Eine Information durch Sie aber geschieht ohne Zeitverzögerung und verschafft uns wertvolle Vorbereitungszeit. Eine Kopie der jeweiligen Schriftstücke vom Gesundheitsamt übersenden Sie dann bitte zeitnah an die Schule. Schon hier DANKE für Ihre Unterstützung.

Vorsorglich und ohne direkten Anlass bereitet das Lehrerkollegium die Organisation eines möglichen Distanzunterrichts vor. Nach Abschluss der Vorbereitungen erhalten Sie dazu die entsprechenden Hinweise. Dies geschieht zum jetzigen Zeitpunkt nur um ungewollte Überraschungen zu minimieren und auch diese Unterrichtsform in ordentlicher Qualität vorzubereiten.

In der Abfrage der Klassenleiter werden Sie auch gebeten aufzuzeigen, in welcher Form Sie bzw. Ihr Kind die Kontaktaufnahme durch die Lehrer wünschen und ob Ihnen unsere Homepage zugänglich ist.

Die Abfrage durch die Lehrkräfte zu den Elterngesprächen, zu den Kontaktmöglichkeiten und der Zugang zur Homepage geht Ihnen spätestens bis nächsten Freitag zu.

Elternbriefe meinerseits sollen künftig nur noch auf der Homepage veröffentlicht werden.
Im Sinne eines nachhaltigen Umweltschutzes bitten wir hierfür um Verständnis
.

Bitte bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Ines Umbusch
Rekorin

 

Covid-19 Bescheinigung/ Corona-Gesundheitszettel

Liebe Eltern,
nach Ferien bzw. einer fünftägigen Erkrankung Ihres Kindes ist die Abgabe einer Covid-19 Bescheinigung notwendig.
Die Angaben werden morgens überprüft. Sollten Sie das Ausfüllen der Bescheinigung vergessen haben oder die Angaben unvollständig sein, müssen Ihre Kinder aus Sicherheitsgründen separiert werden. Sobald Sie die Bescheinigung ausgefüllt haben (per Mail oder Ausfüllen vor Ort) kann Ihr Kind wieder in den Klassenverband zurückkehren.

Dies ist eine reine Schutzmaßnahme und behördlich angeordnet.

 

Schutzmasken

Sehr geehrte Eltern,
auch Sie verfolgten sicherlich die Informationen zur Coronapandemie der letzten Tage.
Die Lehrkräfte bei den Wildparkfüchsen haben dazu im Wesentlichen das Ziel, die Gesundheit aller zu erhalten und so nah wie möglich im Regelbetrieb in der Schule zu bleiben.

Wir wünschen uns deshalb dringend das Tragen der Schutzmaske auf den Fluren und in den Toilettenräumen durch alle (auch die Kinder) und bitten sehr um Unterstützung ihrerseits.

Bitte verfolgen Sie auch dringend die Veröffentlichungen auf der Homepage. Spätestens am Ende der Woche erhalten Sie weitere Informationen zum Unterricht der kommenden Zeit.

Die Regelöffnung unserer Schule liegt uns sehr am Herzen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Ines Umbusch
Rekorin

 

Absage Drachenfest

Liebe Eltern,
leider müssen wir unser Drachenfest als Schulveranstaltung absagen, da für Mittwoch und Donnerstag dauerhaft Regen angesagt ist.
Der Wartberg und die Zusatzparkplätze wären nicht nutzbar. Auch die Feuerwehr hat kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt.

Schade, wir haben uns über die zahlreichen Anmeldungen sehr gefreut!